Dank und Rückblick

Nach unserer letzten Lesung für das Jahr 2017, wollen wir als Team von IP-Dialog die Gelegenheit nutzen, uns noch einmal ganz herzlich bei allen Beteiligten zu bedanken.


Der größte Dank gilt all denen, die den Auftakt der Reihe “Lesung und Dialog” gemacht haben und dazu beigetragen haben, dass unsere monatlichen Lesungen im Le Petit Franz so viel Zuspruch und wachsendes Publikum erhalten – unseren Lesenden.
In diesem Sinne: Danke an Professor Dr. Lars Göhler, Professor Dr. Hans-Gert Gräbe, Kerstin Kranich, Wolfgang Stoephasius, Friedrich Dassler und den beiden Initiatoren Ulrike Bernard und Georg von Nessler.

Ein weiteres, herzliches Dankeschön an Angela Kühn und Franz Léon Eckhardt, für das Stellen der Location im Le Petit Franz, die fabelhafte Bewirtung und dafür, dass Sie unsere Lesungen mit offenen Armen empfangen haben.

Natürlich bedanken wir uns auch bei jedem einzelnen Zuhörer, Unterstützer, Freund und Helfer.
Das erste halbe Jahr der Reihe “Lesung und Dialog”, hätte nicht besser laufen können.
Auf Grund des erfolgreichen Anfangs, werden unsere Lesungen und die dadurch hoffentlich angeregten Gespräche und Bekanntschaften, im kommenden Jahr in die nächste Runde gehen.

Wir freuen uns, die ersten feststehenden Termine bereits verkünden zu können:

Am 17.01.18 liest Verkehrsexperte Alfred Fuhr aus “Die Abenteuer der Kommunikation” von Harald Wenzel.

Am 14.02.18 liest Bewusstseinsforscher Götz Wittneben aus seinem eigenen Buch “Wenn Wir Wüssten – Einladung zum liebevollen Umgang mit sich selbst” und musiziert dazu.

Am 11.04.18 liest Matthias Thiele aus seinem Debüt-Roman “Und im Abgrund wohnt die Wahrheit”. Der Autor spielt außerdem, wie der Protagonist der Handlung, auf der Sitar.

Am 08.08.18  liest Andreas Dohrn aus “Die Verfassung der Allmende” von Elinor Ostrom.

Weitere Termine folgen…

Alle Lesungen werden jeweils um 19:00 Uhr, wie immer im Le Petit Franz, Merseburger Straße 27, 04177 Leipzig, stattfinden.

IP-Dialog Lesungen – Nicht nur so fördern wir den Austausch zwischen Menschen, direkt und ungefiltert.
Lassen Sie uns das gemeinsame Vorlesen wiederentdecken.
Ein Kontrapunkt zum digitalen Space. Spannend, ob des sich einlassen könnens.
Unbekannten im Themenraum begegnen.
Blinddate, nicht nur mit der Literatur.

“Wie beeinflusst die Digitalisierung unsere gesellschaftlichen Diskurse?” Unsere Veranstaltungsempfehlung

Wir nehmen teil , treffen wir uns auf der Veranstaltung des SML ?  5. Dezember 2017, 19:00 Uhr, Paulinum, Felix-Klein-Hörsaal der Universität Leipzig. Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) lädt im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe “Wissenschaft im Diskurs” am 5. Dezember 2017, 19:00 Uhr in den Felix-Klein-Hörsaal (Paulinum, Hauptgebäude, 5. Etage) zu einem Podiumsgespräch zum Thema: “Hate Speech & Fake News versus Vertrauen – Wie beeinflusst die Digitalisierung unsere gesellschaftlichen Diskurse?” ein.

Die Digitalisierung bedingt einen grundlegenden Strukturwandel zur sogenannten “Öffentlichkeit 2.0”. Diese rasante technische Entwicklung erlaubt ein globales Miteinander in einer ganz neuen Art und Weise. Auf der anderen Seite wird Politik auf nationaler Ebene immer schwieriger; journalistische Normen und Profile geraten ins Wanken. Das Gerücht und der Hass, seit Menschengedenken existent, bekommen neue brandbeschleunigende Nahrung. Werden diese Entwicklungen die Gemeinschaft eher verbinden oder eher auseinanderdriften lassen? Geht Vertrauen als Kern gelingender Kommunikation verloren, und wie können wir es erhalten?
“Wie beeinflusst die Digitalisierung unsere gesellschaftlichen Diskurse?” Unsere Veranstaltungsempfehlung weiterlesen

Lesung am 06.12.17 – 19 Uhr // Ulrike Bernard liest XXX

IP-Dialog Lesungen – Nicht nur so fördern wir den Austausch zwischen Menschen, direkt und ungefiltert. Lassen Sie uns das gemeinsame Vorlesen wiederentdecken.
Ein Kontrapunkt zum digitalen Space. Spannend, ob des sich einlassen könnens. Unbekannten im Themenraum begegnen. Blinddate nicht nur mit der Literatur.
Lesung  am 06.12.17  19:00 Uhr Ulrike Bernard liest XXX.
Autor und Titel hütet die Autorin und sehr belesene Ulrike Bernard noch wie ein großes Geheimnis. Spannend.

Lesung am 06.12.17 – 19 Uhr // Ulrike Bernard liest XXX weiterlesen

1. Klostergespräch Grünhain. Einladung zum 17.11.2017 Lesung & Begegnung

Das 1.Klostergespräch Grünhain
– Lesung & Begegnung
ist der Auftakt zu einer Reihe von Lesungen und Ideenaustausch zum Thema, Historie und aktuelle Entwicklung des ehemaligen Zisterzienser Klosters Grünhain.
Das erste Klostergespräch in Form eines gemütlichen Hutzenabends findet am Freitag den 17.11.2017 in der ehemaligen Töpferei ( jetzt Kostümfundus ) Grünhain im Klostergelände statt. Beginn 19 Uhr. Für einen kleinen Imbiss durch die Grünhainer Klöpplerinnen ist gesorgt.
Der Grünhainer Ortsvorsteher Jens Ullmann und der Leipziger Kurator der Leipziger Denkmalstiftung und Partner in der der Projektentwicklergruppe “Klosteranlage Grünhain” Georg von Nessler  lesen aus der Chronik der Stadt Grünhain zur Entstehung des Klosters. 1. Klostergespräch Grünhain. Einladung zum 17.11.2017 Lesung & Begegnung weiterlesen

Lesung “Diesseits der Form” // F. Dassler, Chefredakteur der xia, liest am 08.11.17 – 19:00

IP-Dialog Lesungen – Nicht nur so fördern wir den Austausch zwischen Menschen, direkt und ungefiltert. Lassen Sie uns das gemeinsame Vorlesen wiederentdecken.
Ein Kontrapunkt zum digitalen Space. Spannend, ob des sich einlassen könnens. Unbekannten im Themenraum begegnen. Blinddate nicht nur mit der Literatur.

Friedrich Dassler, Chefredakteur der xia, liest: Lesung “Diesseits der Form” // F. Dassler, Chefredakteur der xia, liest am 08.11.17 – 19:00 weiterlesen

Sonderlesung: “In siebzig Jahren um die Welt” // Wolfgang Stoephasius liest und erzählt am 26.10.17

+++ SONDERLESUNG +++

IP-Dialog Lesungen – Nicht nur so fördern wir den Austausch zwischen Menschen, direkt und ungefiltert. Lassen Sie uns das gemeinsame Vorlesen wiederentdecken.
Ein Kontrapunkt zum digitalen Space. Spannend, ob des sich einlassen könnens. Unbekannten im Themenraum begegnen. Blinddate nicht nur mit der Literatur.

Wolfgang Stoephasius liest aus seinem Buch “In Sieben Jahren Um Die Welt” und erzählt Anektoten von seinen zahlreichen Reisen.

“Wolfgang Stoephasius ist der meistgereiste Deutsche. Er reist schon sein Leben lang, hat alle 193 UN-Staaten besucht, 281 Länder insgesamt. Es ging ihm dabei nie nur um den Stempel im Pass. Er möchte sich umsehen, die Menschen vor Ort kennenlernen und sich fortbewegen wie sie: Er fährt mit angerosteten Taxibussen durch Afrika, mit Langbooten durch Asien und schaukelt auf Kamelen durch die Wüste.”
Quelle: https://insiebzigjahrenumdiewelt.com/

Sonderlesung: “In siebzig Jahren um die Welt” // Wolfgang Stoephasius liest und erzählt am 26.10.17 weiterlesen

Bürger- Mitgestaltung- Initiative “RechtsVerweigerer” Mut statt Wut!

In unserem ersten Treffen haben wir für uns, jederzeit erweiterbar, folgendes erarbeitet und festgelegt :

1.0. ZIELE:
1.1. Reduzierung von
Intoleranz
Diskriminierung
Antisemitismus
Fremdenangst
Exklusion
1.2. Förderung von
Bildung
Kommunikation
Werten & Haltung Bürger- Mitgestaltung- Initiative “RechtsVerweigerer” Mut statt Wut! weiterlesen

“Die fünfte Jahreszeit” Kurt Tucholsky // Lesung von Kerstin Kranich 18.10.17

IP-Dialog Lesungen – Nicht nur so fördern wir den Austausch zwischen Menschen, direkt und ungefiltert. Lassen Sie uns das gemeinsame Vorlesen wiederentdecken.
Ein Kontrapunkt zum digitalen Space. Spannend, ob des sich einlassen könnens. Unbekannten im Themenraum begegnen. Blinddate nicht nur mit der Literatur.

Kerstin Kranich liest aus verschiedenen Werken von Kurt Tucholsky.

“Ich lese aus verschiedenen Werken, wobei sich die Prosa auf kurze Stücke beschränkt.
Die fünfte Jahreszeit ist zum Beispiel ein Prosastück.
Die Stücke setze ich in den Kontext seines Lebenslaufes, den ich in kurzen Auszügen umreiße.
Aus meiner Sicht muss man Tucholsky in den Kontext seiner Zeit setzen und kann ihn nicht nur über seine Stücke erfassen – deswegen die Verknüpfung mit seinem Leben.
Leider wurde Kurt Tucholsky nur 45 Jahre alt, er nahm sich das Leben, kurze Zeit nach dem
Herrschaftsantritt von Hitler.”
– Die Lesende über Ihre bevorstehende Lesung “Die fünfte Jahreszeit” Kurt Tucholsky // Lesung von Kerstin Kranich 18.10.17 weiterlesen

“Märchen für kluge Kinder” // Lesung von Prof. Dr. Hans-Gerd Gräbe 20.09.17

IP-Dialog Lesungen – Nicht nur so fördern wir den Austausch zwischen Menschen, direkt und ungefiltert. Lassen Sie uns das gemeinsame Vorlesen wiederentdecken.
Ein Kontrapunkt zum digitalen Space. Spannend, ob des sich einlassen könnens. Unbekannten im Themenraum begegnen. Blinddate nicht nur mit der Literatur.

Professor Dr. Hans-Gert Gräbe ( Informatiker / Universität Leipzig )
liest aus “Märchen für kluge Kinder” von Stefan Heym. “Märchen für kluge Kinder” // Lesung von Prof. Dr. Hans-Gerd Gräbe 20.09.17 weiterlesen