Ein Ergebnis des 18. IP-Building Forums: AnStifter Gruppe „Dialoge durch Kunst“ formiert sich.

Ein Ergebnis des 18. IP-Building Forums: AnStifter Gruppe „Dialoge durch Kunst“, mit momentamem Fokus auf Kunst am und im Bau, formiert sich. Beteiligen Sie sich!

Kunst am und im Bau ist ein Element der Baukultur  und sollte generell Teil der Bauherrenaufgabe sein, ob nun die des Bundes, der Länder, der Kommunen, oder die der privaten Immobilieninvestoren. Sie kann entscheidend zu Qualität und Aussage von Bauwerken beitragen, denn sie ist wie die Architektur eine öffentliche Kunst. Sie ist allgemein zugänglich und dauerhaft präsent, sie ist Ausdruck des kulturellen Selbstverständnisses und Spiegel der Schöpfungsgabe. So wird sich die AnStifter Gruppe  „Dialoge durch Kunst“ nicht nur für die Stärkung der zu förderten Künstlerinnen und Künstler, von Kunst am und im Bau, um Kunst in Arbeits- Lebens- und öffentlichem Raum, als Mittler und AnStifter einsetzten . Erwartet wird, dass die Kunst und die Künstler_innen zu Dialogen zu sozialer, ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit beitragen.

Dazu nutzt  die Gruppe die Sprache der Kunst ( Alfred Fuhr, Frankfurt Main, bekannter Soziologe und einer der AnStifter ).

Ebenso ist eine zu bestimmende Mittler- Galeristen Provision zur Refinanzierung und der Aufüllung eines vorfinanzierungs Optionskauffonds für die Beteiligten, Grundlage. Informationen zum Konzept des Kunst Optionskauffonds auf Anfrage.

So entsteht gerade ua mit Peter Petzka, Baden, Schweiz , die AnStifter Gruppe – „Dialoge durch Kunst“, eine NPO. Die Non-Profit-Organisation ( NPO ) verfolgt, im Gegensatz zur For-Profit-Organisation, keine wirtschaftlichen Gewinnziele. Sie dient sozialen, kulturellen oder wissenschaftlichen Zielen ihrer Mitglieder, die in gemeinnütziger oder eigennütziger Weise verfolgt werden.

Durch die Sprache der Kunst

„Deine Haltung und die von Dir durchwanderten Erfahrensräume sind immens. Deine Fähigkeiten sie durch Kunst oder narrativ zu teilen und so in Dialog zu treten, bemerkenswert.“ Dies wollen wir, die offene Aktionsgruppe“ AnStifter – Dialoge durch Kunst “ unterstützen und fördern. Aus einem Gespräch zwischen Franziska Anna Faust und dem Initiator Georg von Nessler .

Die erste gewählte, Künstlerin ist Franziska Anna Faust. Dies mit folgender Begründung:
„Ihre Haltung und die von ihr durchwanderten Erfahrensräume sind immens. Ihre Fähigkeiten sie durch Kunst oder narrativ zu teilen und so in Dialog zu treten, sowie Inklusion herzustellen, bemerkenswert. Dies werden wir unterstützen und fördern.“

Nach einer Weile eines iterativen Probelaufs, der Festlegung der Ziele und Zielmittel ( Satzung für das NPO Consortium ) und der Verstettigung in einem Zielkanal, wird die Gruppe damit in eine breitere Öffentlichkeit gehen. Sie will eine erhöhte Verzinsung der Einsätze, durch kulturelle Bildung mit soziokultureller Prägung zur Steigerungen zwischenmenschlicher, gesellschaftspoliterischer, inkludierender Dialoge und Teilhabe erreichen.

Beitragsfoto von Dr Jan Kobel, Arnstadt, Thüringen. Dank an den Teilnehmer des 18. IP-Building Forums und Investor ua. in das Baudenkmal Milchhof in Arnstadt.

Wollen auch Sie AnStifter werden ? im ersten Schritt ganz einfach :
Rufenn Sie uns einfach an:
Kontakt:Georg von Nessler . Mail: Nessler@IP-Dialog.de
Mobiltelefon: + 49 157 38 295 296