Schweizer Autor Peter Beeli sorgt für – Crime. Wine. Dine. 22.03. und 23.03. 19 Uhr

Freuen Sie sich auf einen mörderisch spannenden, kulinarisch italienischen und schweizerisch unterhaltsamen Abend im GEIER vino vino.

Wir präsentieren:
den Schweizer Autor Peter Beeli mit „Eiszeit – Tagliabues erster Fall“

Peter Beeli (*1965 in Romanshorn, lebt in Hallwilersee) 1995 Abschluss in Publizistikwissenschaften, Neue Deutsche Literatur und Geschichte in Zürich. Dort baute er die Buisness Unit Corporate Communication einer globalen Werbeagentur auf. 2003 Mitglied einer Branding-Agentur, für die er als Berater, Konzepter und Texter aktiv ist. Der Hobbykoch und Piemontliebhaber schätzt gutes Essen und solide Weine.

„Eiszeit – Tagliabues erster Fall“ spielt in einer Villa im Nobelquartier weit über der See. Ein Seil und ein Erhängter mitten im Raum. Selbstmord oder ein Mord in gepflegter Umgebung elitärem Milieu? Vieles deutet auf weitere Anwesende am Tatort hin – auch Tagliabues Instinkt und Erfahrung. Für den Hauptkommissar entwickelt sich die Suche nach dem Täter zur Reise in eine ihm verschlossene Welt.

dazu:
drei italienische Weine
kleines Menü á la Fingerfood-Buffet

Termine

Freitag der 22. März, Beginn: 19.00 Uhr
Samstag der 23. März, Beginn: 19.00 Uhr

Ihr Beitrag

Pro Person 20,- € (Vorkasse)
Pro Person 25,-€ (Abendkasse)

Diesmal Ort und Gastgeber: Geier vino vino, der Weinhandlung in 04177 Leipzig Lindenau, Demmeringstraße 34. Telefon: 0176 213 741 12

Wir danken für die Unterstützung . Nutzen auch Sie unsere Reihe „Lesung & Dialog“ um anspruchsvolle Kunden kennen zu lernen und „Lesungen & Dialog“ zu unterstützen. Einfach Sabine Janz anrufen : 0176 45737408

kontakt@geier-vinovino.de