Für Sie im IP-Dialog Team : Alfred Fuhr M.A.

Geb. 1960, in Gießen, von 1983- 1990 Studium der Soziologie im Hauptfach u.a. bei PD Dr. Götz Eisenberg, Prof. Dr. Bernhard Giesen, Prof. Dr. Hans Joachim Krüger (†), Teilnahme am Praxisprojekt „Soziale und politische Geschichte der Universität Gießen von 1918-1933“ bei Prof. Dr. Bruno W. Reimann, Nebenfach Neuere Geschichte und Psychologie an der Justus Liebig Universität Gießen, dazu u.a. Gasthörer bei Jürgen Habermas, Theorie des kommunikativen Handelns, Goethe Universität Frankfurt am Main.  ASTA Mitglied von 1987-1990, Mitarbeit bei Redaktion und Vertrieb der Zeitschrift ARENA.  1990 Magisterarbeit über den Habitus der Studenten

und der Studentenpolitik von 1918-1933, dargestellt anhand der Universität in Gießen.

Von 1990-1995 freiberuflicher Medienberater, Tätigkeit u.a. für die Medien STERN, Freundin, Bild am Sonntag, DER SPIEGEL und FOCUS.

1995-1997 Geschäftspartner und Lichtberater „Sphere – Licht und Kunst“, Gießen,
1997- 1998 – Ausbildung zum PR- Berater nach DAPR DAA Marburg ,
1998 -2010 Gründungsmitglied und Leiter des AvD- Institutes für Verkehrssoziologie, Frankfurt, Expertise und Öffentlichkeitsarbeit als Verkehrsoziologe.
Seit dem 1.1.2011 freiberuflicher Netzwerkpartner und noch bis zum 30.November als SAP Stipendiat im Master Studiengang Communication & Leadership an der Quadriga Hochschule in Berlin, bei Prof. Dr. Arne Westermann und Prof. Dr. Thomas Armbrüster.

Ehrenamtliches Engagement :Seit 2003 Mitglied im Berufsverband Deutscher Soziologen ( BDS ) zunächst dann von 2003 bis 2005 Regionalgruppensprecher Frankfurt am Main, dann ab 2005 Pressesprecher und kooptiertes Vorstandsmitglied. Seit 2010 Ansprechpartner für Medien zu soziologischen Fragestellungen.

seit 2008 Mitglied in der Gesellschaft für Wissensmanagement – Frankfurt am Main.

Wie können wir Sie in Ihren Aufgabenstellungen unterstützen ?

Rufen Sie uns einfach an: + 49 341 3928 198-10, oder mailen Sie : Alfred.Fuhr@IP-Dialog.de und schon sind wir im Austausch ….

.