Vertikale Landwirtschaft + Aquaponik, weitere Projektpartner gesucht

Mit welchen Methoden kann die Menschheit in naher Zukunft ernährt werden ? Sind  Vertikale Landwirtschaft  und  Aquaponik  dafür geeignet, die globalen Ernährungsprobleme der Zukunft zu bewältigen ? Bieten solche integrierten Anbaumethoden und Fischzuchtsysteme, die auch in der Stadt funktionieren,  zukunftsweisende Lösungsansätze ? Link zu Video Berichten

Für eine  Innovationskonfenz  mit Schwerpunk zu diesem Themenfeld, zum 17. IP-Building Dialog Forum [ Link zu früheren Foren Innovationskonferenzen ] suchen wir noch weitere Partner, die Anworten auf die oben genannte Fragen haben und / oder andere  Beiträge leisten können.
Sie sind ausgewiesener  Experte, Techniklieferant, Architekt oder Planungsanbieter,  Forscher und Entwickler, Betreiber bestehender Anlagen oder  potentieller Investor ?
Dann sind Sie herzlich eingeladen mitzuwirken.
Auf der  Innovationskonfenz, dem  17. IP-Building Dialog Forum Vertical Farming soll der Stand der Technik aufzeigt, neueste Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung präsentiert, Lieferanten und Kunden sich finden,  sowie Erfahrungen aus  bereits bestehenden Anlagen vorgestellt  werden.  Chancen und Risiken werden diskutiert und die  ökonomischen und  sozialen Aspekte  besprochen.

Die bisherigen Projektteilnehmer in loser Reihenfolge : Wissen, Know How, Erfahrung und Finanzierung für Projekt  Anwendungsentwicklung Vertical Farming
Name Beitragender Beitragende
Institution, NGO,  Unternehmen
Prof. Dr. Peter Heck  IFAS Instiut für angewandtes Stoffstrommanagement
Dipl. Kfm.  A. Wirz FiBL – Forschungsinst. f. biolog. Landbau  *
Prof. Dr. Ing.  Bernd Reichelt HTWK Leipzig Fakultät Bauwesen
Dipl.-Kfm  G.v.Nessler IP-Building  Frankfurt Main
Dipl. Arg. Ing Urte Grauwinkel HTWK Leipzig
Stephan Kretzschmar Urban fresh food
 Dipl.- Ing. Toralf Zinner  Kontakt: 
T.Zinner@IP-Building.de
 Vertical Farming Projektleiter
www.IP-Dialog.de

Bei Interesse am Vorhaben unserer zukünftigen Miteigentümer, Genossenschaftsmitglieder Investeroren, Interessenten und Projektpartner nehmen sie bitte Kontakt mit uns auf.