Schlagwort-Archive: Oekonomie

GWÖ erklärt – GemeinWohl Ökonomie – ethische Marktwirtschaft ?

[ Quelle: karlsruhe@gemeinwohl-oekonomie.org ] „Die Gemeinwohl-Okonomie ist der Aufbruch zu einer ethischen Marktwirtschaft, deren Ziel nicht die Vermehrung von Geldkapital, sondern das gute Leben für alle ist. Sie setzt menschliche Werte wie Menschenwürde, Menschenrechte und die ökologische Verantwortung in der Wirtschaft um.“

Wichtige Instrumente zur Umsetzung der GWÖ sind die sogenannte Gemeinwohlmatrix und der Gemeinwohlbericht.
Hier sind mehr Infos zu
GWÖ erklärt – GemeinWohl Ökonomie – ethische Marktwirtschaft ? weiterlesen

Ananas aus dem Tropenhaus in Tettau Franken im Landkreis Kronach,

 [ PM 3 SAT Nano ] Ananas aus Franken. Das Tropenhaus in Tettau dient der Forschung: Im Tropenhaus in Tettau, Landkreis Kronach, gedeihen Zitronen, Ananas oder Bananen. Die Forschung soll zeigen, unter welchen Bedingungen sie angebaut werden können.
Beheizt wird das Tropenhaus mit der Abwärme einer nahen Glashütte. Bislang war die Wärme ungenutzt entwichen. Die Europäische Union hat sich an den Gesamtkosten von fünf Millionen Euro mit drei Millionen beteiligt. Für die Pflanzenforschungen ist die Universität Bayreuth verantwortlich. Auch tropische Fische werden in dem 3500 Quadratmeter großen Tropenhaus nahe der Grenze zu Thüringen gezüchtet. Das Obst und der Speisefisch werden an heimische Gastronomen vermarktet. “

Link zum Video 3 SAT  Nano  Mediatek

Biophotovoltaics – Photosynthesis to generate electrical energy.

Scientists at Cambridge University are exhibiting a prototype table that demonstrates how biological fuel cells can harness energy from plants.

This project in the video by Elena Mitrofanova    is the exploration how moss could be used as a source of renewable energy. Mentioned emerging technology is called biophotovoltaics (BPV) which uses the natural process of photosynthesis to generate electrical energy. Biophotovoltaics – Photosynthesis to generate electrical energy. weiterlesen

Profitable, gemeinschaftliche Energie- Stoffstromanlagen in Gewerbegebieten. Weitere Projektierungspartner gesucht.

Austausch_Diskurs_560x288 In Gewerbegebieten gibt es ein enormes Potential zur effizienteren Nutzung von Ressourcen. Sie ist nicht nur ökologisch sinnvoll, sondern auch profitabel. Die Hohe Dichte an Unternehmen mit den meist unterschiedlichen Gewerken und ihren spezifischen Stoffströmen, Energieumsätzen und räumlichen Gegebenheiten sind ideal, um kooperative Kostenvorteile für alle Beteiligten zu generieren. Profitable, gemeinschaftliche Energie- Stoffstromanlagen in Gewerbegebieten. Weitere Projektierungspartner gesucht. weiterlesen

Unsere Terminerinnerung und die Hitzewelle vom letzten Freitag ;-)

Liebe Mitstreiter für grüne, erhaltenswerte Welten,
wir freuen uns auf Euren Besuch heute gegen 14 Uhr bei uns in Leipzig im BIC. Es erwartet Euch absprachegemäß :
1. eiskalter, grüner Tee mit Zitrone
2. gekühlte rote Grütze mit lecker Vanille-Dessertsauce
3. fruchtige Konzepte und Ideen zu den Grünen Ringen dieser Welt. Unsere Terminerinnerung und die Hitzewelle vom letzten Freitag 😉 weiterlesen

StartGreen Award wird grüne Gründerszene stärken

20150630_startgreen_logo„StartUp4Climate“  eine neue  nationale Gründerinitiative  lädt Gründer und Gründungsförderer ein, sich um den StartGreen Award zu bewerben. Die Schirmherrschaft über den Preis hat Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks übernommen. Der StartGreen Award fördert Gründungen im Bereich Klimaschutz und Nachhaltigkeit und bringt Start-ups, Gründungsförderer und Investoren gezielt zusammen. Das soll grüne Gründerinnen und Gründer stärken und gleichzeitig die Gründerszene für eine breite Öffentlichkeit sichtbar machen. StartGreen Award wird grüne Gründerszene stärken weiterlesen