Schlagwort-Archive: Soziokultur

Inklusion, Barrierefreiheit, Energieautarkie – Planen, umsetzen. Forum 2019

„Inklusion, Barrierefreiheit, Energieautarkie denken, planen und umsetzen.“ Die Themenfelder des geplanten 19. IP-Building Dialog Forums im späten Frühjahr 2019.

Bestimmt kennen Sie auch mögliche Mitstreiter. Wir rufen hiermit zur Mitgestaltung und Beiträgen, sei es als Teilnehmer, Aussteller oder Vortragender, auf. Vorläufiger Arbeitstitel : „Inklusion, Barrierefreiheit, Energieautarkie – denken, planen und umsetzen.“ Inklusion, Barrierefreiheit, Energieautarkie – Planen, umsetzen. Forum 2019 weiterlesen

Gastgeber am 12.09. Katja und Ingolf Geier im Vino Vino – Lesung & Dialog – Prof. Dr. HG Gräebe liest. 19 Uhr

Katja und Ingolf Geier präsentieren an diesem Abend nicht nur Lebenslust in rot und weiß, sondern auch den besten Weißwein Italiens 2017, einen Lugana vom Weingut Cà dei Frati aus der Lombardei. Die Betreiber des Vino Vino  freuen sich diesmal Gastgeber der Reihe „Lesung & Dialog“ seien zu dürfen. Ein Kontrapunkt zum digitalen Space. Spannend, ob des sich einlassen könnens. Unbekannten im Themenraum begegnen. Blinddate nicht nur mit der Literatur. Professor Dr. Hans-Gert Gräbe ( Informatiker / Universität Leipzig )
liest aus “Michael A. Bulgakows Werken” . Gastgeber am 12.09. Katja und Ingolf Geier im Vino Vino – Lesung & Dialog – Prof. Dr. HG Gräebe liest. 19 Uhr weiterlesen

„GvN Kunst & Dialog AnStifter“ unterstützen, fördern den Dialog und Inklusion durch Kunst.

„Deine Haltung und die von Dir durchwanderten Erfahrensräume sind immens. Deine Fähigkeiten sie durch Kunst oder narrativ zu teilen und so in Dialog zu treten, bemerkenswert.“ Dies wollen wir, die „GvN  Kunst & Dialog  AnStifter “ unterstützen und fördern.  Aus einem  Gespräch zwischen  Franziska Anna Faust  und dem Initiator Georg von Nessler . „GvN Kunst & Dialog AnStifter“ unterstützen, fördern den Dialog und Inklusion durch Kunst. weiterlesen

Miriam Nadimi Amin liest im GAPGAP am 09.05. – 19:00 „Verborgene Worte“

Miriam Nadimi Amin liest „Verborgene Worte“ von Bahá’u’lláh.
Die Verborgenen Worte stellen ein zentrales ethisches Werk Bahá’u’lláhs dar, dem Stifter der Bahá’í Religion. Er offenbarte sie während seiner Verbannung nach Baghdad 1858. In blumiger Sprachenvielfalt, geben sie nicht nur tiefe Einblicke in die Glaubensgrundsätze der jüngsten Weltreligion, sondern umschreiben die Essenz aller prophetischen Offenbarungen.
Persische Klänge und arabisch gesungene Textstellen umrahmen die Lesung. Miriam Nadimi Amin liest im GAPGAP am 09.05. – 19:00 „Verborgene Worte“ weiterlesen

Mit dem Potenzial der Künste neue Zugänge und Horizonte eröffnen

Kurzinformation | Künste öffnen Welten

  • Das Ziel von „Künste öffnen Welten” ist es, die Bildungschancen von benachteiligten Kindern und Jugendlichen* zu erhöhen.
  • Mit „Künste öffnen Welten” fördert die BKJ Bündnisse, die an „Dritten Lernorten“ außerhalb von, aber auch mit Schule und Kindertagesstätten zusätzliche Projekte und ein Mehr an Kultureller Bildung schaffen. Diese leicht zugänglichen Bildungsangebote sind für Kinder und Jugendliche* vom Vorschulalter bis 18 Jahren, die in familiären Risikolagen aufwachsen.
  • Mit den Projekten etablieren die Bündnispartner die Kooperationspraxis im Sozialraum. Sie bringen ihre unterschiedlichen Kompetenzen zusammen.
  • Die BKJ unterstützt nachhaltige Kooperationen durch Beratung, Qualitätsentwicklung und bundesweiten Fachaustausch. Mit dem Potenzial der Künste neue Zugänge und Horizonte eröffnen weiterlesen

Zusammen Leben lernen – Nicht nur im Binnenraum der Schule – Interview mit Otto Herz zu Lernen im Stadtteil

Interview mit Otto Hertz 18.1.2018,  Auszug aus eben diesem:
Otto Herz: “ Nicht Komma Regeln, nicht das Partizip Perfekt. Sondern das Zusammen Leben zu lernen und dieses nicht mehr zu beschränken auf den Binnenraum der Schule, sondern alle Bürgerinnen und Bürger, von den Kleinkindern an, leben in den Stadteilen, leben in der Stadt und deswegen gibt es eine neue Bewegung des Zusammen Führens aller Lernenden in der jeweiligen Community. Und wenn ich das mit der Digitalisierung, mit den neuen technischen Möglichkeiten gleich verbinden darf, dann sage ich auch noch dazu, auf meinem Stundenplan heute, stünde Skypen“ Zusammen Leben lernen – Nicht nur im Binnenraum der Schule – Interview mit Otto Herz zu Lernen im Stadtteil weiterlesen

Benefiz Tombola für das GAPGAP am 11. 02. in Leipzig Lindenau

Am 11. Januar 2015 wurde im Kunstraum GAPGAP eingebrochen und eine geliehene Partyanlage im Wert von 1000,00 Euro gestohlen. Um diesen Schaden auszugleichen, baten die Betreiber Künstler aus ihrem Bekanntenkreis um Kunst. Diese Werke können am 11. Februar 2015 in einer Tombola gewonnen werden. Beteiligte Künstler: Benefiz Tombola für das GAPGAP am 11. 02. in Leipzig Lindenau weiterlesen