Schlagwort-Archive: Soziologie

Inklusion, Barrierefreiheit, Energieautarkie – Planen, umsetzen. Forum 2019

„Inklusion, Barrierefreiheit, Energieautarkie denken, planen und umsetzen.“ Die Themenfelder des geplanten 19. IP-Building Dialog Forums im späten Frühjahr 2019.

Bestimmt kennen Sie auch mögliche Mitstreiter. Wir rufen hiermit zur Mitgestaltung und Beiträgen, sei es als Teilnehmer, Aussteller oder Vortragender, auf. Vorläufiger Arbeitstitel : „Inklusion, Barrierefreiheit, Energieautarkie – denken, planen und umsetzen.“ Inklusion, Barrierefreiheit, Energieautarkie – Planen, umsetzen. Forum 2019 weiterlesen

Parallelen: Taktiken des Faschismus. Von Douglas Graham

Wir danken Countess Sigrid von Galen, London, für Ihr Engagement, hier durch die Übersetzung des Gastbeitrags.

[ GvN ] Meiner Meinung nach ist Douglas Grahams Beitrag nicht nur ein ausgezeichneter Gradmesser und Tiefenblick ueber die Situation in den USA, sondern leider auch in vielen anderen Laendern: Parallelen: Taktiken des Faschismus. Von Douglas Graham weiterlesen

Manja Kendler liest aus Peter A. Levines „Sprache Ohne Worte“ am 11.07.18 um 19:00 Uhr

Manja Kendler liest, im GAPGAP Offspace / Kunstraum ,  Gemeindeamtsstr. 13
04177 Leipzig Lindenau, aus  Peter A. Levine. am 11.07.18 um 19:oo Uhr.

„Welche Handgriffe und Übungen helfen, mit Trauma umzugehen, werden in diesem 446 Seiten Werk ausführlich erklärt und erstaunen mich in der Wirkungsweise, die man praktisch selbst erfährt. Dieses Buch ist möglicherweise die Antwort auf die Frage, wie wir mit den Traumata einer Gesellschaft und geflüchteter Menschen umgehen wollen, auch wenn sie verbal eine andere Sprache sprechen.“ Manja Kendler liest aus Peter A. Levines „Sprache Ohne Worte“ am 11.07.18 um 19:00 Uhr weiterlesen

Ulrike Bernard liest aus „Verkaufsgenie“. 13.06.18 um 19:00 Uhr im Social Impact Lab Leipzig Plagwitz

Ulrike Bernard liest „Verkaufsgenie“ von Vercors und Coronel
Bücher, die man nie weggeben würde? Die hat wohl fast jeder. In unserer Reihe
„Lesung und Dialog“ werden sie häufig vorgestellt. Bei der Juni-Lesung handelt es sich sogar um eine Rarität. Ulrike Bernard liest aus „Verkaufsgenie“. 13.06.18 um 19:00 Uhr im Social Impact Lab Leipzig Plagwitz weiterlesen

NS-Verbrechen: Streit über Hilfen für Kinder von Holocaust-Opfern

NS-Verbrechen: Streit über Hilfen für Kinder von Holocaust-Opfern – WELT

[ von Welt ] „Verbände und Opposition kritisieren die Bundesregierung, weil sie Kindern von Schoah-Überlebenden keine psychosoziale Hilfe bezahlt. Dass Traumata vererbt werden können, sei wissenschaftlich belegt.“
Die Wirkung des Holocausts auf die Kinder der Überlebenden, oder im  „KZ gebliebenen Familienmitgliedern“ wie es so im deutschen Sprachgebrauch heisst.  Ich gehöre dazu und werde mit und für Betroffene eine geschlossene Facebookgruppe mit regelmässigen „live Treffen“ „Forum zweite Generation – Leipzig „, gründen – NS-Verbrechen: Streit über Hilfen für Kinder von Holocaust-Opfern weiterlesen

Mein Leben prägt mein Lehren – Gespräch mit Georg von Nessler, Otto Herz und Alfred Fuhr – Januar 2018

Gespräch mit Georg von Nessler,  Otto Herz und Alfred Fuhr am 18.01. 2018
Georg v. Nessler: Wie haben wir uns eigentlich kennen gelernt?
Otto Otto Herz: Weiß ich gar nicht mehr, muss mal überlegen?
Alfred Fuhr Vielleicht beide mal gemeinsam überlegen…

Georg v. Nessler: Ich weiß es jetzt wieder, bei einem Vortrag. Das hat mich interessiert, das Thema, und danach bin ich dann zu dir gekommen und Zack – Mein Leben prägt mein Lehren – Gespräch mit Georg von Nessler, Otto Herz und Alfred Fuhr – Januar 2018 weiterlesen

Lesung „Die Abenteuer der Kommunikation“ // Der Frankfurter Soziologe Alfred Fuhr liest am 17.01.18

Soziologe und Verkehrsexperte Alfred Fuhr liest am 17.01.2018  19 Uhr
„Die Abenteuer der Kommunikation“ von Harald Wenzel.

Vom Panoramabild, bis hin zum endlosen Scrollen in den ozeanischen, unerforschten Weiten des Internets. Lesung „Die Abenteuer der Kommunikation“ // Der Frankfurter Soziologe Alfred Fuhr liest am 17.01.18 weiterlesen

„Wie beeinflusst die Digitalisierung unsere gesellschaftlichen Diskurse?“ Unsere Veranstaltungsempfehlung

Wir nehmen teil , treffen wir uns auf der Veranstaltung des SML ?  5. Dezember 2017, 19:00 Uhr, Paulinum, Felix-Klein-Hörsaal der Universität Leipzig. Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) lädt im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „Wissenschaft im Diskurs“ am 5. Dezember 2017, 19:00 Uhr in den Felix-Klein-Hörsaal (Paulinum, Hauptgebäude, 5. Etage) zu einem Podiumsgespräch zum Thema: „Hate Speech & Fake News versus Vertrauen – Wie beeinflusst die Digitalisierung unsere gesellschaftlichen Diskurse?“ ein.

Die Digitalisierung bedingt einen grundlegenden Strukturwandel zur sogenannten „Öffentlichkeit 2.0“. Diese rasante technische Entwicklung erlaubt ein globales Miteinander in einer ganz neuen Art und Weise. Auf der anderen Seite wird Politik auf nationaler Ebene immer schwieriger; journalistische Normen und Profile geraten ins Wanken. Das Gerücht und der Hass, seit Menschengedenken existent, bekommen neue brandbeschleunigende Nahrung. Werden diese Entwicklungen die Gemeinschaft eher verbinden oder eher auseinanderdriften lassen? Geht Vertrauen als Kern gelingender Kommunikation verloren, und wie können wir es erhalten?
„Wie beeinflusst die Digitalisierung unsere gesellschaftlichen Diskurse?“ Unsere Veranstaltungsempfehlung weiterlesen