Einladung : Zschopau am 3.10.2020 : CoWorking, Beratung, Informationen, Qualifizierung, Weiterbildung, Networking Erfahrungsaustausch. VitosBee Konzept . Wann : 03.10.2020 03.10.2020  13:00 bis 18:00 Uh  Wo : Ludwig Würkert Straße 3, Zschopau

Fank Lemloh berichtet zum Themenkreis CoWorking, Beratung, Informationen, Qualifizierung, Weiterbildung, Networking
Toralf Zinner über den den Status des ehemaligen Stadtcafes, das eine Herberge werden wird .
Georg von Nessler über den Status des gemeinnützigen Projekts C47 .

1 – Präsentation zum Stand der Bauarbeiten in der Chemnitzer Straße 47 und die spätere Nutzung als CoWorkingspace, Innovations- und Gründerwerkstatt für Innovations- Kultur- und Kreativwirtschaft, sowie Vorstellung des Interimskonzepts.

Am 3. Oktober 2020 wird in Zschopau in der Zeit von 13 -18 Uhr zum ersten Mal der Stand rund um die Planung einer Innovations- und Gründerwerkstatt im denkmalgeschützten Haus in der Chemnitzer Straße 47 präsentiert. Hierbei stellen Toralf Zinner, Georg von Nessler und Frank Lemloh sowohl den Stand der Bauarbeiten und das Nutzungskonzept für das historische Gebäude vor.
Hierbei soll auch das Interimskonzept für ein Angebot bis zur Fertigstellung interessierten Bürgerinnen und Bürgern von Zschopau vorgestellt werden. In den Räumen Chemnitzer Straße 47 sollen zu dem Themen Zukunft und Gründungen sowie Visionen und Perspektiven für Zschopau sehr niedrigschwellige Angebote geschaffen werden und bereits in diesem Jahr anlaufen.

2 – Zukunftsbureau Zschopau“ – Vision für einen Feedbackraum
In einem Zukunftsbüro können zukünftig alle Menschen mit ihren Zukunftsfragen einmal im Monat in eine Sprechstunde kommen und mit zwei erfahrenen BeraterInnen und VisionärInnen in 90 Minuten besprechen. Hierbei erhalten die Interessenten, die sich vorher für die freien Sprechstunden anmelden müssten, einen Feedbackraum für Ihre Themen. Dieses Angebot ist nicht kostenfrei. Jeder Besucher des „Zukunftbureau Zschopau“ gibt den Gastgebern soviel ihn die Sprechstunde wert ist.

3 – Gründungsbegleitung für alle, die sich in Zschopau selbstständig machen möchten
Ein weiteres Angebot unterstützt auch einmal im Monat gründungsinteressierte Menschen vor Ort. Wenn eine Geschäftsidee zur Selbstständigkeit und einem Unternehmen reifen soll, entstehen viele Fragen. Hierbei unterstützen wir mit Hilfe von Beratung und Netzwerk, um die Gründung zu erleichtern.

4 – Think Tank – Ideen und Visionen für Zschopau
Ein Ort für Ideen und Visionen soll entstehen, damit verbesserte Perspektiven für die Bürgerinnen und Bürger von Zschopau entstehen. Hierzu finden regelmäßig vor Ort, aber auch online Treffen statt, die als Think Tank Menschen und Ideen in einem partizipativen Prozess zusammenbringen und konstruktiv neue Perspektiven für Zschopau geschaffen werden.
Hierzu wird es noch in diesem Jahr einen Workshop geben, der von Interessenten gemeinsam entwickelt wird.

Das VitosBee genannte Konzept, zur Stärkung des stationären, lokalen, regionalen Handels und Dienstleistungen auch – online – und die Umsetzung, greifen teils Ideen der im 19. und 20. Jahrhundert entstandenen Genossenschaftsbewegung auf, welche die Einkaufs- und Beschaffungsstrukturen revolutionierte. VitosBee ist regional fokussiert. Ziel ist die Stärkung der regionalen Akteure aus Wirtschaft, aus Kommunen und Sozialwirtschaft, sowie die Unterstützung von Medienkompetenz und Digitalen Bildung. Das gemeinwohlorientierte, Open Mind, OpenSource- und OpenData Projekt ist kommunalpolitisches Konzept, digitale Infrastruktur, Umsetzungsbegleitung und Finanzierung.

Weitere Informationen

Staatsminister für Wirtschaft, Martin Dulig, unterstüzt unsere VitosBee-Initiative.

„VitosBee“ LernOrte auch mit digitalen Mitteln. Pilotregionen Zschopau und Grünhain

Leiter VitosBee LernOrte Frank Lemloh Leiter VitosBee LernOrte Frank Lemloh
Kulturwissenschaftler und Mentor .„Wir schaffen Orte, die wirksam Innovationen und
Arbeit neu gestalten.“Coworking space, Beratung, Information,
Qualifizierung, Weiterbildung Erfahrungsaustausch, Networking – Dies sind unter anderem Schwerpunkte, die in den ersten LernOrten der VitosBee
Pilotprojektregionen Grünhain-Beierfeld und Zschopau unter dem
sehr erfahrenem Geschäftsführer und VitosBee Partner Frank
Lemloh gemeinsam mit Partnern und Akteuren vor Ort angeboten werden.
Kontakt:
VitosBee Projektbüro c/o Fink & Zeisig, Kolonnadenstraße 9 , 04109 Leipzig
Lemloh@ip-dialog.de         Mobile: 0152-21 55 12 86

 

Call Now Button Skip to content