AnStifter – Fundraiser & Dialog Förderer

AnStifter – Fundraiser & Dialog Förderer

Mit Entrepreneurship gegen Big Oil

[ Gastbeitrag zur Initiative von Prof. Dr. Günter Faltin BerlinLiebe Freunde des Entrepreneurship, Wir brauchen nur 40 Haushalte, um ein Signal gegen einige der mächtigsten Konzerne der Welt zu setzen. Wir brauchen nur 40 Haushalte, um zu belegen, dass man heute als Entrepreneur selbst in einem der scheinbar unzugänglichsten Märkte aktiv werden kann. Wir brauchen nur 40 Haushalte im Raum Berlin/Potsdam, die bereit sind, sich von uns zu einem besonders günstigen Preis ihren Heizölkessel füllen zu lassen. Bei etwa 3000 Litern freier Tank-Kapazität und einem einzelnen Heizöl-Kontrakt, der 110.000 Liter beinhaltet, kommen wir auf 40 Haushalte, die sich beteiligen müssen. Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid. Mit Entrepreneurship gegen Big Oil weiterlesen

Erinnerungen… Gastbeitrag von Malca Goldstein Wolf

[ Gastbeitrag von Malca Goldstein Wolf ] Mein Vater, Jahrgang 1927, hatte immer geschwiegen. Ich wusste, dass er mit 17 Jahren aus Rumänien mit der Exodus nach Palästina kam, kurz nachdem er seine Mutter, die gelähmt war und die er viele Jahre gepflegt hat, begraben hat.
Nach der unerträglichen ARTE Doku hatte ich nochmal einen Versuch unternommen, mit ihm über seine Vergangenheit zu sprechen.
Es fiel ihm schwer, sein Leid in Worte zu fassen und es fiel mir schwer, zu sehen, wie er jedes Wort schmerzerfüllt herauspresst. Erinnerungen… Gastbeitrag von Malca Goldstein Wolf weiterlesen

Beiträge jüdischer Familien am Gelingen der frühen Industrialisierung Sachsens. Gemeinsam Zukunft Erinnern!

Einladung zur Mitwirkung, Unterstützung eines Beitrags des „Jahrs der Industriekultur 2020“

[ Beitrag von Georg von Nessler de Nesle ] Projektziel ist die Aktivitäten des Freistaats Sachsen, der Städte Grünhain – Beiersfeld, Leipzig und Zschopau, unter der von mir in Gesprächen mit Frau Staatsministerin Eva Maria Stange und Staatsminster Martin Dulig erwähnten Perspektive – Beiträge jüdischer Familien am Gelingen der frühen Industrialisierung Sachsens bis in die 30er Jahre – im Rahmen des Jahres der Industriekultur 2020 zu unterstützen und durch LernOrte – Gründerzentren mit Fokus auf Medienkompetenz , Digitaler Bildung, im Sinne von „Zukunft Erinnern“ , zu verstetigen. Dem Unverständniss durch Aufklärung, ja dem Hass, entgegenwirken! Beiträge jüdischer Familien am Gelingen der frühen Industrialisierung Sachsens. Gemeinsam Zukunft Erinnern! weiterlesen

Lokale, Regionale Davids stellen sich gemeinsam den Goliaths des Onlineshoppings, der Onlinedienste!

Das VitosBee genannte Konzept, zur Stärkung des stationären – online – lokalen, regionalen Handels und Dienstleistungen und die Umsetzung, greifen teils Ideen der im 19. und 20. Jahrhundert entstandenen #Genossenschaftsbewegung auf, welche die Einkaufs- und Beschaffungsstrukturen revolutionierte.

Heute geht es im Gegensatz zum 20. Jahrhundert darum, gemeinsam den marktbeherrschenden Goliaths neue, kollektive Absatz – Vertriebsnetze für Onlinehandel und Dienste entgegen zu setzen..

Das gemeinwohlorientierte, Open Mind, OpenSource- und OpenData Projekt ist kommunalpolitisches Konzept, digitale Infrastruktur, Umsetzungsbegleitung und Finanzierung.

Lokale, Regionale Davids stellen sich gemeinsam den Goliaths des Onlineshoppings, der Onlinedienste! weiterlesen

„Zukunft – Erinnern“ Bildung und LernOrte auch mit digitalen Mitteln.

Projektziel: Förderung der Bildung, Teilhabe-Partizipation und Stärkung der Selbstwirksamkeit in Wissens- und Wertschöpfungsketten aller Generationen, mit digitalen Mitteln.
Zielmittel: Nachhaltige, innovative Gestaltung und gemeinsame Umsetzung durch freie Träger, Wirtschaft, Kommune und Wissenschaft. Gefördert, adaptierbar als Blaupause für vergleichbare Anwendungen und Zielsetzungen. Auch werden wir mit Hilfe von Stiftungen Regionale LernOrte und Iniativstützpunkte zur Stärkung Digitaler Bildung, Medienkompetenz und online Wettbewerbfähigkeit . Staatsminister Martin Dulig hat am  20.05.2019 dankenswerterweise die Schirmherrschaft und einen Beiratssitz in unserem 4 Jahres  Gemeinschafts- Projekt VitoBee übernohmen! „Zukunft – Erinnern“ Bildung und LernOrte auch mit digitalen Mitteln. weiterlesen

„Dialog: ratio & emotio“ Zum Tod Deines Lehrers – Prof. Dr. Ludwig Huber

Lieber Otto Herz,  ja das Leben ist endlich. Nur sind wir einer Milliardenwerbeindustrie ausgesetzt, die uns glauben machen will, dass wir durch Kauf dieses oder jenes Produktes, die ewige Glückseligkeit erwerben können.

Immer wieder denke ich an Erich Fromms  „Haben oder Sein“, an Vance Packards „The Waste Makers“ und jüngst an Günter Faltin’s „David gegen Goliath – Wir können Ökonomie besser“ „Dialog: ratio & emotio“ Zum Tod Deines Lehrers – Prof. Dr. Ludwig Huber weiterlesen

Kritische Inspirationen > Dialoge > unsere Beiräte > AnStifter!

Es gibt in meinem Leben nach meinen Studien, drei Denker, Mahner, Reformer und Autoren der Gegenwart, die mich wesentlich prägten, motivierten, anspornten und mich im persönlichen Austausch bereichern. Prof. Dr Ernst Ulrich von Weizsäcker – Faktor 4 , Otto Herz Reform-Pädagoge, Dipl. – Psychologe, Autor und Prof Dr Günter Faltin, besonders mit seiner überarbeiteten Neuauflage von „Das Kapital sind wir – David gegen Golliaiath“. Dankbar bin ich allen drei mit mir und Kollegen Projekte in unserem geteilten Haltungs- und Werteraum wirksam anzustiften.

Lernen Sie unseren Beirat Otto Herz in unserem 19. IP-Building Forum in Leipzig persönlich kennen . Sein Vortrag im Forum: „Inklusion – vom richtigen Verständnis eines gesellschaftlichen Paradigmenwechsels“, Eröffnung der Ausstellung „Inklusion ist eine Haltung.“
Otto Herz, Deutscher Reformpädagoge, Dipl. Psychologe und Autor . Mehr zum Themenkreis


Sie wollen auch gesellschaftspolitischer AnStifter werden? Einfach eine WhatsApp senden, bzw anrufen, Georg von Nessler de Nesle ± 49 157 38 295 296

Neue Fördermöglichkeit: Gastspielförderung

PM. „Neue Fördermöglichkeit für Kunst und Kultur in Sachsen: Durch eine Erhöhung der Mittel im sächsischen Staatshaushalt für die Gastspielförderung der Kulturstiftung konnte diese über die freien Theatergruppen hinaus auf die Bildende Kunst ausgeweitet werden. Gastspiele bereits entwickelter künstlerischer Präsentationen (z.B. öffentliche Ausstellungen, Performances) im Freistaat Sachsen sowie künstlerische Präsentationen aus dem Freistaat Sachsen nach Deutschland und Europa können neuerdings eine Förderung erhalten. Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Neue Fördermöglichkeit: Gastspielförderung weiterlesen

Kunstprojekt LUX19 – Frauenarbeit

Empfehlung – Wir waren dort. Hier reichen wir einfach die Einladung – gültig bis 2020 – weiter.

Brauchen wir eine allgemeine #Frauen quote ? Gibt es #Berufe , für die Frauen besser geeignet sind?  Ist #Arbeit also doch geschlechtsspezifisch? Und gilt das auch in der #Kunst ?

Kunstprojekt LUX19 – Frauenarbeit weiterlesen