Schlagwort-Archive: Gesellschaft

Prof. em. Dr. Vladimir Golstein,Yale University : Gedanken zur Russischen Kultur.

[ Gastbeitrag von Prof. em. Dr. Vladimir Golstein, Slavic Studies, Yale University, , USA.  – [ GvN ] Wir danken Countess Sigrid von Galen , London, für die Übersetzung ]

Einige Gedanken zu Russischer Kultur. Natürlich ist dies ein komplexes Thema, und es gibt so viele Meinungen dazu wie es Menschen gibt, die jemals in Russland gelebt haben oder es studiert haben. Als jemand, der beides getan hat, wuerde ich gerne meinen Hut in die Arena werfen. Aus einem einfachen Grund, da die russische Kultur – in ihrer reinsten Form – in meinen Augen die schillerndste, lebhafteste und kreativste ist.

Prof. em. Dr. Vladimir Golstein,Yale University : Gedanken zur Russischen Kultur. weiterlesen

Mandy – wer gewohnt ist sein Gewissen an eine Autorität auszulagern…

[ Gastbeitrag von Mario Grunert, Leipzig. ]„Mandy – wer gewohnt ist sein Gewissen an eine Autorität auszulagern….“ ]

Das Zusammentreffen von dem Nachholen von 20 Jahren Deindustrialisierung, dem in der DDR * bis ins Blut gepflegte protestantisch-preußische Arbeitsethos und die Wiederbelebung des Patriacharts sind die Zutaten für die braune Soße auf der der Extremismus im Osten schwimmt – Mandy – wer gewohnt ist sein Gewissen an eine Autorität auszulagern… weiterlesen

Wo landet das Flüchtlingsgeld letztendlich – bei Deutschen.

Gastbeitrag von Alexander von Witzleben, Brüssel, Belgien. [ GvN ] wir danken dem  anerkannten Europaexperte Alexander von Witzleben, Brüssel, für seinen Beitrag.

„Es geht um Steuerflüchtlinge! Die hauen mit Geld ab, während Flüchtlinge, die Geld vom Staat bekommen, dies zum allergrößten Teil zum Nutzen deutscher Empfänger ausgeben. Der supersparsame Schäuble wurde mit der Flüchtlingswelle gezwungen, mehr Geld auszugeben als er wollte. Das wirkte wie ein Konjunkturprogramm, denn das deutsche Sozialprodukt stieg 2016 um 0,5% stärker als es ohne die Flüchtlingshilfe gewesen wäre. Wo landet das Flüchtlingsgeld letztendlich – bei Deutschen. weiterlesen

Atatürk Völkermörder? Mario Grunert antwortet.

[ Gastbeitrag von Mario Grunert, Leipzig. ]
„Bitte sachlich bleiben – Atatürk war Teil der „Jungtürken“ jener Clique die den armenischen Völkermord durchführten, ABER seine Stellung in diesem Zeitraum war marginal, er war zu diese Zeit im Militär ohne wirkliche Einflussnahme. Atatürk Völkermörder? Mario Grunert antwortet. weiterlesen

Contribution – guest post by Douglas Graham.

[ GvN ] In my opinion, Douglas Grahams contribution is an excellent drilldown about what’s going on not only in the USA, but sadly in many countries in the world :

[ Douglas Graham ] „Anyone who can’t see the step-by-step parallels between Hitler and Trump by now is woefully ignorant of history:
1. Divide the populace into cultural tribes;
2. Identify minority populations to scapegoat;
3. Demand absolute loyalty from your base and your underlings;
4. Rail against the „lying press“ and shut down media critics;
5. Create a false economy built on military production and cheap labor to decrease the unemployment rate; Contribution – guest post by Douglas Graham. weiterlesen

Hatte Arnstadt eine Synagoge?

Interessante Dialoge, Fragen und Antworten, nicht nur für Sie, aus dem Cyberspace gefischt.

Frage: Hatte Arnstadt eine Synagoge?

„Aber ja. Eine wachsende und hoffnungsvolle Gemeinde hatte sie 1912 an Martin Schwarz in Auftrag gegeben. Aber nach dem ersten Weltkrieg kochte der Antisemitismus wieder hoch. Plötzlich waren die Juden an allem schuld. An der Revolution in Russland genauso wie an der Macht der amerikanischen Banken.

Hatte Arnstadt eine Synagoge? weiterlesen

IP-Dialog.de unterstützt das gemeinnützige Begegnungsprojekt INTERaction e.V.

rp_logo-interaction-leipzig-450x450.jpgInteraction e.V. schafft wichtige Begegnungsräume. Deshalb veröffentlichen wir IP-Dialog.de und   IP-ShareMedia.de  nachfolgend ihren aktuellen Rundbrief und Spendenaufruf.

Liebe interaction-Freund*innen, Engagierte und Interessierte,

wir möchten uns zuerst für Euer Interesse, Eure Unterstützung und Eure Teilnahme an zahlreichen interactions bedanken. IP-Dialog.de unterstützt das gemeinnützige Begegnungsprojekt INTERaction e.V. weiterlesen